CUPS-Einrichtung unter Windows

Aus Hochschule Darmstadt - Fachschaft Informatik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Folgende Seite ist eine Unterseite des Artikels CUPS. Generellere Informationen gibt es im Hauptartikel.

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Vorbereitungen

Falls noch nie versucht wurde, den Fachschaftsdrucker einzurichten, folgt einfach den folgenden Anweisungen. Solltet ihr in der Vergangenheit Probleme mit dem Drucker gehabt haben, schaut bitte zuerst bei #Erste Hilfe nach, um Konfigurationsfehler aus der Vergangenheit zuerst zu beheben, bevor ihr den Drucker erneut einrichtet.


Optional für Windows XP/Vista:
Bevor ihr mit der Einrichtung beginnt, müsst ihr die passenden Zertifikate installiert haben. Falls ihr das noch nicht getan habt und nicht wisst wie  
es geht, findet ihr  hier im Wiki eine Anleitung, wie man in Windows Zertifikate einrichten kann. 
Bei Windows 7 sind diese Zertifikate bereits mit dabei.
Ausserdem solltet ihr sicherstellen das der Interdruckclient aktiviert ist. Diesen findet ihr unter Systemsteuerung -> Programme -> Windows-Funktionen.

[Bearbeiten] Windows Vista / Windows 7 / Windows 8

Falls noch nie versucht wurde, den Fachschaftsdrucker einzurichten, folgt einfach den folgenden Anweisungen. Solltet ihr in der Vergangenheit Probleme mit dem Drucker gehabt haben, schaut bitte zuerst bei #Erste Hilfe nach, um Konfigurationsfehler aus der Vergangenheit zuerst zu beheben, bevor ihr den Drucker erneut einrichtet.

Aufgrund der Probleme seit Windows 7 SP1 empfehlen wir nur noch das Einrichten per Samba.

Schritte:

  1. Im Datei-Explorer “\\userv-fs.fbi.h-da.de” eingeben.
  2. Anschließend bei der Benutzerabfrage mit “fbi-userv\’ist<name>’” 1 und dem dazugehörigen Passwort anmelden.
  3. Den zu verbindenden Drucker auswählen, rechtsklicken und “Verbinden” auswählen.
  4. Druckertreibermeldung mit “OK” bestätigen
  5. Anschließend den Drucker + Treiber auswählen (vgl Drucker)
  6. [Optional: Treiber installieren: \\userv-fs.fbi.h-da.de\LabDisk\Drucker\<Druckername>]
    • Für 32-Bit: \\userv-fs.fbi.h-da.de\LabDisk\Drucker\<Druckername>\x86
    • Für 64-Bit: \\userv-fs.fbi.h-da.de\LabDisk\Drucker\<Druckername>\x64
  7. Bei Windows 8 muss der Treiber von Samsung genutzt werden, der Windows treiber funktioniert nicht


1: Userv-Account besteht im Regelfall aus “ist”+”ersten zwei Buchstaben des Vornamens” + “ersten vier Buchstaben des Nachnamens”:

Beispiel: Max Mustermann: istMaMust

[Bearbeiten] Extras

Um eventuelle spezielle Extras der Drucker (Duplex, Festplatte, Tray...) nutzen zu können muss Windows mitgeteilt werden, dass diese Existieren.

Dazu muss man im Druckertreiber unter Eigenschaften bei Accessories die entsprechenden Haken setzen.


[Bearbeiten] Erste Hilfe

[Bearbeiten] Einrichtung war erfolgreich aber ich kann nichts ausdrucken

Ich habe den Drucker genau so wie beschrieben eingerichtet. Es gab keine Fehler, aber ich kann trotzdem nichts ausdrucken. Überprüfe noch einmal deine Zugangsdaten. Hast du dich vielleicht vertippt? Wenn du deinen Userv-Account noch nie zuvor verwendet hast probiere einmal, dich damit einzuloggen. bei manchen Accounts gab es Probleme mit den Passwörtern. Wenn ein Login auf UServ nicht funktioniert wird auch das Drucken über den UServ-Account nicht funktionieren.

[Bearbeiten] Ich kann auf einmal nicht mehr drucken

Wenn man auf einmal nicht mehr drucken kann, sollte man zuerst überprüfen ob man noch Druckerquota übrig hat. Die Quota-Einsicht ist unter dienste.fbihome.de verlinkt.

[Bearbeiten] Fehlgeschlagene Installation

Ich habe schon einmal versucht den Drucker zu installieren, aber das hat nicht funktioniert. Nun bekomme ich bei Schritt 4 der Vista-Anleitung eine Fehlermeldung. Hast du den Drucker aus der alten Installation gelöscht? Vielleicht waren noch Jobs in der Warteschlange, sodass Windows den alten, falsch instalierten Drucker noch in seiner Liste hat.

Wenn du den Drucker schon gelöscht hast und der Fehler trotzdem passiert, hat Windows die Ports vielleicht nicht gelöscht. Um die Ports zu löschen, rechtklickst du in die Druckerübersicht und wählt im Menü "Als Administrator ausführen" die Option "Serveroptionen" aus. Schaue im Registerblatt "Ports" nach, ob es dort vielleicht einen TCP-Post oder einen https-Post für den Fachschaftsdrucker gibt, der noch nicht gelöscht wurde. Lösche alle zuvor eingerichteten ports und beginne noch einmal mit der Drucker-Installation.

Drucker Troubleshooting 1.png.png
Drucker Troubleshooting 2.png

[Bearbeiten] Windows behauptet, dass der Drucker nicht gefunden werden kann.

Hast du das Zertifikat richtig eingerichtet? Wenn das Zertifikat nicht richtig eingerichtet wurde, gibt Windows beim Versuch eine Verbindung mit dem Drucker aufzubauen, eine Fehlermeldung heraus. Richte das Zertifikat ein und installliere den Drucker erneut. Die Anleitung hier im Wiki hilft die Zertifikate unter Windows zu installieren. Ein guter Test ist die Drucker-URL im Internet Explorer einzugeben - sollten die Zertifikate nicht korrekt installiert sein, kommt es zu einer Warnung.

Ist der Internetdruckclient (Vista / 7) aktiviert? Ist der Client nicht aktiviert, lassen sich Druckerserver über HTTP nicht mehr ansprechen. Zu finden unter Systemsteuerung -> Programme -> Windows-Funktionen.

Meine Werkzeuge