Klausur FAQ

Aus Hochschule Darmstadt - Fachschaft Informatik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weitere FAQs:


Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Wann muss ich bei einem Fehlversuch den nächsten Versuch antreten?

Laut SPO muss man die Klausur normalerweise erst im nächsten Semester wiederholen. Auszug aus der SPO2007:

§10 Wiederholung von Prüfungen
 (1) Die Wiederholung von Prüfungen ist in ABPO §17 (1 – 5, 6 Satz 1 – 3) geregelt.

Auszug aus der ABPO

(4) Die Wiederholung einer nicht bestandenen oder einer als nicht
bestanden geltenden Prüfungsleistung ist spätestens im Rahmen der
Prüfungstermine des folgenden Semesters abzulegen.

Wenn man allerdings krank war, kann der Prüfungsausschuss einen früheren Termin ansetzen. Beispiel hierfür sind die Repetitorien. Siehe dazu auch Muss ich zur Nachklausur?

[Bearbeiten] Repetitorium

[Bearbeiten] Was ist ein Repetitorium?

Ein Repetitorium ist eine von einer Studentischen Hilfskraft gehaltene Veranstaltung in welcher der Stoff einer Vorlesung wiederholt wird. Es ist kostenlos und wird üblicherweise für die Veranstaltungen Programmieren I+II , seit neuestem aber auch für Lineare Algebra und Analysis angeboten. Angekündigt werden die Repetitorien auf der Fachbereichsseite.

Im Anschluß eines Repetitoriums findet üblicherweise eine (Nach)Klausur statt.

Ein Repetitorium ist ...

  • Kostenlos
  • Keine Pflichtveranstaltung
  • Kein Schein/Testat
  • Keine Zulassungsvorraussetzung für die danach folgende (Nach)Klausur.
  • Eine Wiederholung des in der Vorlesung erlernten Stoffs, üblicherweise auf Basis eines Vortrags + einer betreuten Übung durch einen Studenten.

[Bearbeiten] Muss ich zum Repetitorium?

Nein, die Teilnahme ist freiwillig.

[Bearbeiten] Darf ich zum Repetitorium?

Man ist offiziell zugelassen wenn man die Klausur vorher mindestens einmal probiert und nicht bestanden hat.

[Bearbeiten] Nachklausur

[Bearbeiten] Was ist eine Nachklausur?

In der aktuellen SPO (2007) gibt es keine Nachklausuren. Es gibt ausschließlich Leistungsnachweise für die sich jeder(!), egal ob jemals geschrieben oder nicht, anmelden kann (sofern die Zulassungsvorraussetzungen erfüllt sind).
Teilweise werden für einzelne Lehrveranstaltungen, neben den regulären Terminen während den Prüfungswochen, weitere Leistungsnachweise angeboten. Üblicherweise für die Veranstaltungen Programmieren I+II. Diese finden üblicherweise während der vorlesungsfreien Zeit statt.
Hierbei ist zu beachten, dass man eventl. von einem anderen Prüfer bewertet wird! Zu einer "Nachklausur" meldet man sich ganz normal über das OBS an.

[Bearbeiten] Muss ich zur Nachklausur?

Man muss nur zu einer Nachklausur wenn man am regulären Termin wegen Krankheit nicht teilnehmen konnte. Siehe dazu auch Wann muss ich bei einem Fehlversuch den nächsten Versuch antreten?

Es ist jedoch die Pflicht des Studenten sich zu erkundigen - dies ist keine rechtliche Auskunft und nicht bindend.

[Bearbeiten] Darf ich zur Nachklausur?

Es wird von den Dozenten gerne verbreitet, dass man sich nur zu der "Nachklausur" anmelden darf, wenn man die Klausur bereits versucht hat. Da es den Modus Nachklausur jedoch in der aktuellen SPO (2007) nicht gibt, hat jeder, der die Zulassungsvorrausetzungen erfüllt, dass Recht sich zu der Klausur anzumelden. Üblicherweise sind "Nachklausuren" dafür gedacht Leuten während des Semesters nochmal eine Chance zu geben die Klausur nicht in den ohnehin schon stressigen Prüfungswochen nachzuschreiben. Die Anmeldung findet wie üblich über das OBS statt.

Meine Werkzeuge