Softwaretechnik

Aus Hochschule Darmstadt - Fachschaft Informatik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Remote-Access auf Inovator

Nicht immer ist im Case-Labor ein Platz frei. Daher kanne es vorkommen, dass ich einen Remote-Access auf euer Projekt braucht. Auch über die Weihnachtsfeiertage ist dieser Zugriff extrem nützlich. Daher habe ich euch hier mal eine kleine Anleitung zusammengehackt. Alles Schritte habe ich auf einem Mac durchgeführ. Unter Linux müsste die Ausführung sehr ähnlich sein. Für Windows braucht man auf alle Fälle noch einen X-Server.

[Bearbeiten] Inovator aus dem h_da Netzwerk

(Getestet mit Mac OS. Abweichungen unter Linux möglich.)

Bekannter Weise gibt es ja die c00 (siehe kleine Aufkleber) Rechner im Caselabor. Auf diese kann man auch von Zuhause aus zugreifen. Das geht zwar nur sehr langsam aber besser langsam als gar nicht.

Der Zugriff auf die Rechner erfolgt mittels SSH, was es uns ermöglicht, zumindest und Linux- und Unix-Systemen einen X-Server-Tunnel aufzubauen.

Ja, Mac OS ist ein Unix-System.

Bei Linux startet öffnet man ein Terminal, bei Mac OS startet man X11.

Der Befehl sieht wie folgt aus:

ssh -Y 123456@c00.fbi.h-da.de

123456 ersetzt ihr durch eure Matrikelnummer und c00 durch die c-Nummer des Rechners.
Mit inosrv r123456 (Matrikelnummer) startet ihr den Server und inotree & öffnet, nach einer Weile, die GUI.

[Bearbeiten] Von Zuhause

[Bearbeiten] Backup

Ich hoffe mal, dass ihr regelmäßig Backups von eurem Projekt erstellt. Ich habe dabei festgestellt, dass dies nicht sonderlich gut klappt, wenn der Inovator noch läuft. Sollte dies der Fall seine beschwert sich das System, wenn ihr die Dateien neu einspielt und startet den inosrv nicht. In diesem Fall müsst ihr zuerst die Datei rfs._ir löschen.

Meine Werkzeuge