Vorlesung

Aus Hochschule Darmstadt - Fachschaft Informatik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorlesungen sind ein wichtiger Bestandteil des Hochschulalltags. Die Dozierenden vermitteln dort ihr Wissen über die Themen ihrer Module. Meist richtet sich die Vorlesung nach einem Skript. Neben einer Vorlesung gibt haben viele Module auch sogenannte Praktikas (siehe Praktikum). Eine Vorlesung dauert ca. 90 Minuten.
Es besteht keine reguläre Anwesenheitspflicht (ausgenommen dual Studierende).

Inhaltsverzeichnis

[Bearbeiten] Bachelor

Semester Vorlesung CP Praktikum? Abkürzung
1 Einführung in die Wirtschaftsinformatik 5 nein EWI / EW
Grundlagen der diskreten Mathematik 5 ja DisMa / Mathe (1)
Technische Grundlagen der Informatik 5 ja TGI
IT-Sicherheit 5 ja ITS
Programmieren / Algorithmen und Datenstrukturen 1 7.5 ja PAD (1)
SuK 2.5 n/a SuK
2 IT-Recht und Datenschutz 2.5 nein ITR
Lineare Algebra und Wahrscheinlichkeitsrechnung 5 ja Mathe 2
Netzwerke 5 ja Netzwerke
Objektorientierte Analyse und Design 5 ja OOAD
Programmieren / Algorithmen und Datenstrukturen 2 7.5 ja PAD (2)
Rechnerarchitektur 5 ja RA
3 Betriebssysteme 5 ja BS
Datenbanken 1 5 ja DB (1)
Grundlagen der Analysis 2.5 ja Mathe 3
Mikroprozessorsysteme 5 ja MPS
Nutzerzentrierte Softwareentwicklung 5 ja NZSE
Software Engineering 5 ja SE / SWE
Wissenschaftliches Arbeiten in der Informatik 1 2.5 n/a WAI (1)
4 Datenbanken 2 2.5 ja DB (2)
Entwicklung webbasierter Anwendungen 5 ja EWA
Grafische Datenverarbeitung 5 ja GDV
Informatik und Gesellschaft 2.5 n/a IUG
Projektmanagment 2.5 nein PM
Grundlagen der Theoretischen Informatik 7.5 ja TI
Verteilte Systeme 5 ja VS
5 Projekt Systementwicklung 7.5 n/a PSE
Wissenschaftliches Arbeiten in der Informatik 2 2.5 n/a WAI (2)
Wahlpflicht insg. 20 n/a n/a
6 Bachelormodul 15 n/a BA
Praxismodul 15 n/a n/a

Wahlpflicht: Natürlich gibt es kein Modul mit 20 CP. Die laut BBPO 2017 geforderten Credit Points werden durch verschiedene Wahlpflicht-Veranstaltungen gesammelt, die zwischen 2.5 und 7.5 CP erbringen.

[Bearbeiten] KoSI / KITS / KESS

Die dualen Studiengänge unterscheiden sich in einigen wenigen Modulen von dem normalen Bachelor-Studiengang. Ein paar Module fehlen, andere sind in einem höheren Semester, ... . Der wichtigste Unterschied ist jedoch, dass Dualis im dritten, fünften und siebten Semester hauptsächlich im Unternehmen arbeiten. In jedem dieser Semester gibt es ein Praxisprojekt, wofür es jeweils 10 CP gibt. Dazu kommt im dritten und fünften jeweils ein Seminar (5 CP) und die Interdisziplinäre und sozialwissenschaftliche Reflexion der Informatik (2.5 CP). Im Seminar und INSORI werden Hausarbeiten von kleinem Umfang in Vorbereitung auf die Bachelorarbeit geschrieben.
Die geforderte Anzahl CP in den Bereichen SuK und Wahlpflicht sind in der BBPO (siehe Prüfungsordnung) des jeweiligen Studiengangs festgelegt.

Anders als der normale Vollzeitstudent ist ein dualer Student in der Regel durch seinen Vertrag mit dem Kooperationsunternehmen zur Anwesenheit in Vorlesungen verpflichtet.

[Bearbeiten] Master

[Bearbeiten] Links

Meine Werkzeuge