CUPS

Aus Hochschule Darmstadt - Fachschaft Informatik Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Inhaltsverzeichnis

Einrichtungsanleitungen

Windows
Anleitung zur Einrichtung für Microsoft Windows
Linux
Anleitung zur Einrichtung unter Linux
Mac OS X
Anleitung zur Einrichtung unter Mac OS X

Über

Das Common UNIX Printing System (CUPS) stellt eine portierbare Druckerschicht für UNIX®-basierte Betriebssysteme bereit. Es wird entwickelt und gepflegt von Easy Software Products um eine Standard Druckerlösung zu fördern. CUPS ist das Standard Drucksystem welches von MacOS® X und den meisten Linux® Distributionen verwendet wird.

CUPS benutzt das Internet Printing Protocol ("IPP") als Basis für die Verwaltung von Druckaufträge und Warteschlangen und fügt Drucker-Browsing und PostScript Printer Description ("PPD") basierte Druckeigenschaften hinzu um komplexe Druckumgebungen optimal zu unterstützen.

Die Fachschaft verfügt über einen kleinen Druckerpool. Dieser nutzt ausschließlich CUPS.

CUPS Server: https://printer.fbihome.de:631

Treiber & Adresse

Für Graustufen- oder S/W-Druck empfiehlt die Fachschaft den Ricoh Aficio MP 3010. Wer farbige Ausdrucke bevorzugt, muss einen der Samsung Farblaser nutzen.

Standorte

Der Standort der einzelnen Drucker ist unter http://printer.fbihome.de/printers/ hinterlegt.

Konica Minolta Bizhub c454e ("<noch nicht benannt>")

(thumbnail)
Konica Minolta Bizhub c454e
Warnung
Wegen Cups 1.8 Update noch nicht eingebunden. 


Ricoh Aficio MP 3010 ("Kopierer RAW")

(thumbnail)
Ricoh Aficio MP 2510/3010
Warnung

Dieser Drucker ist nicht mehr vorhanden!

Farblaser-D15-1.02 - Samsung CLP-660ND

(thumbnail)
Samsung CLP-660ND

Farblaser-D10-0.34 - Samsung CLP-670ND

Farblaser-D14-2.10 - Samsung CLX-6250FX

HP LaserJet 1320n

(zur Zeit nicht in Betrieb!)

(thumbnail)
HP LaserJet 1320n

Druckkosten

Eine Seite auf dem Kopierer (S/W) kostet 5 Cent. Eine Seite auf den Farblaserdruckern (farbig) kostet 10 Cent.

Diese Beträge müssen, bei Kopien oder Ausdrucken von stationären Computern, in die blaue Kasse in der Fachschaft gezahlt werden. Bei Ausdrucken von einem Laptop aus, kann das Geld von dem Druckerquota abgezogen werden.

Erste Hilfe

Probleme und in der Fachschaft ist gerade niemand da? Hier findet ihr generelle Hilfe. Zur speziellen Hilfe eines bestimmten Betriebsystems bitte in der jeweiligen Einrichtungsanleitung nachschauen.

Einrichtung war erfolgreich aber ich kann nichts ausdrucken

Ich habe den Drucker genau so wie beschrieben eingerichtet. Es gab keine Fehler, aber ich kann trotzdem nichts ausdrucken. Überprüfe noch einmal deine Zugangsdaten. Hast du dich vielleicht vertippt? Wenn du deinen Userv-Account noch nie zuvor verwendet hast probiere einmal, dich damit einzuloggen. bei manchen Accounts gab es Probleme mit den Passwörtern. Wenn ein Login auf UServ nicht funktioniert wird auch das Drucken über den UServ-Account nicht funktionieren.

Ich kann auf einmal nicht mehr drucken

Wenn man auf einmal nicht mehr drucken kann, sollte man zuerst überprüfen ob man noch Druckerquota übrig hat. Die Quota-Einsicht ist unter dienste.fbihome.de verlinkt.

Der Drucker druckt nichts aus

  • Kommt der Druckauftrag an? (printer.fbihome.de > jobs) Bei manchen gibt es Probleme beim Drucken mit dem "Adobe Reader" > Verwende ein anderes Programm und teste es damit.
  • Papierstau? Auf dem Drucker ist eine Grafik mit zu öffnenden Schubladen, Papier entfernen.
  • Papier leer? In der Fachschaft ist immer Papier zu finden, Papier nachfüllen (maximal 1 Paket - 500 Blatt pro Schublade).
  • Toner leer? Wende dich an einen Fachschaftler und frage freundlich, ob er den Toner wechseln kann.
  • Drucker aus? Drucker anschalten.
Meine Werkzeuge