Senat

Aus Hochschule Darmstadt - Fachschaft Informatik Wiki
(Unterschied zwischen Versionen)
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
Zeile 1: Zeile 1:
 
Der Senat berät in Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium, die die gesamte Hochschule betreffen oder von grundsätzlicher Bedeutung sind. Er überwacht die Geschäftsführung des Präsidiums. Der Senat ist zum Beispiel zuständig für die Beschlussfassung über die Grundordnung und die Wahlordnung, die allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen und andere Forschung, Lehre und Studium betreffende Satzungen, soweit das Gesetz keine andere Zuständigkeit vorsieht.
 
Der Senat berät in Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium, die die gesamte Hochschule betreffen oder von grundsätzlicher Bedeutung sind. Er überwacht die Geschäftsführung des Präsidiums. Der Senat ist zum Beispiel zuständig für die Beschlussfassung über die Grundordnung und die Wahlordnung, die allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen und andere Forschung, Lehre und Studium betreffende Satzungen, soweit das Gesetz keine andere Zuständigkeit vorsieht.
 +
 +
Weiterhin die Entscheidung über die Entwicklungsplanung der Hochschule und über die Einführung und Aufhebung von Studiengängen. Regelungen der Forschungskoordination und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, Zustimmung zur Gliederung der Hochschule in Fachbereiche, Zustimmung zu den Ordnungen der Fachbereiche und den Beschlüssen, usw.
 +
 +
Die Mitglieder des [[Präsidium]]s, ein Mitglied des [[Hochschulrat]]es, die [[Frauenbeauftragte]] sowie die Vorsitzenden des Allgemeinen Studentenausschusses und des [[Personalrat]]s gehören dem Senat mit beratender Stimme an. Den Vorsitz im Senat hat die [[Präsidentin]] oder der Präsident.
  
 
[[Category:Gremium]]
 
[[Category:Gremium]]

Version vom 18. April 2007, 19:23 Uhr

Der Senat berät in Angelegenheiten von Forschung, Lehre und Studium, die die gesamte Hochschule betreffen oder von grundsätzlicher Bedeutung sind. Er überwacht die Geschäftsführung des Präsidiums. Der Senat ist zum Beispiel zuständig für die Beschlussfassung über die Grundordnung und die Wahlordnung, die allgemeinen Bestimmungen für Prüfungsordnungen und andere Forschung, Lehre und Studium betreffende Satzungen, soweit das Gesetz keine andere Zuständigkeit vorsieht.

Weiterhin die Entscheidung über die Entwicklungsplanung der Hochschule und über die Einführung und Aufhebung von Studiengängen. Regelungen der Forschungskoordination und der Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses, Zustimmung zur Gliederung der Hochschule in Fachbereiche, Zustimmung zu den Ordnungen der Fachbereiche und den Beschlüssen, usw.

Die Mitglieder des Präsidiums, ein Mitglied des Hochschulrates, die Frauenbeauftragte sowie die Vorsitzenden des Allgemeinen Studentenausschusses und des Personalrats gehören dem Senat mit beratender Stimme an. Den Vorsitz im Senat hat die Präsidentin oder der Präsident.

Meine Werkzeuge